Das Unternehmen sieht keine andere Möglichkeit, um zumindest einen Teil der Fertigung am Stammsitz in Gütersloh fortzuführen. - © Andreas Frücht
Das Unternehmen sieht keine andere Möglichkeit, um zumindest einen Teil der Fertigung am Stammsitz in Gütersloh fortzuführen. | © Andreas Frücht

Gütersloh Gütersloher Firma Gustav Wolf baut Stellen ab

Wie das Unternehmen mitteilt, hat die aktuelle Krise in der Automobilindustrie dazu geführt, dass sich die wirtschaftliche Situation des Unternehmens deutlich verschlechtert hat.

13.07.2019 | Stand 13.07.2019, 16:40 Uhr

Gütersloh. Die Firma Gustav Wolf hat Gespräche mit der IG Metall über den Personalabbau am Standort Gütersloh begonnen. Wie das Unternehmen mitteilt, hat die aktuelle Krise in der Automobilindustrie dazu geführt, dass sich die wirtschaftliche Situation des Unternehmens deutlich verschlechtert hat. Die angestrebten Maßnahmen sollen dazu dienen, den Erhalt des Unternehmens zu sichern. Trotz enger Verbundenheit zur Region OWL und Respekt gegenüber den Mitarbeitern sieht das Unternehmen keine andere Möglichkeit, um zumindest einen Teil der Fertigung am Stammsitz in Gütersloh fortzuführen, heißt es.

realisiert durch evolver group