Filmaffin: Martin Husemann ist der Leiter des Medienzentrums Gütersloh. - © Kreis Gütersloh
Filmaffin: Martin Husemann ist der Leiter des Medienzentrums Gütersloh. | © Kreis Gütersloh

Gütersloh Gütersloher macht Schüler zu Stars und Klassen zu Filmcrews

Martin Husemann, Leiter des Medienzentrums im Kreis Gütersloh, vermittelt Schülern Medienkompetenz. Das Bambi-Kino hat er dabei ins Herz geschlossen

Anja Hustert
13.07.2019 | Stand 13.07.2019, 12:34 Uhr

Gütersloh. Der Einsatz digitaler Medien im Unterricht und die Förderung der Medienkompetenz bei Schülerinnen und Schülern stellen an Schulen hohe Anforderungen. Gut, wenn es da jemanden gibt, den man fragen kann: Martin Husemann, Leiter des Medienzentrums im Kreis Gütersloh, ist ein Fels in der Medienbrandung für Schulen, Vereine, Kindergärten, Bildungseinrichtungen. „Wir unterstützen den pädagogisch sinnvollen Einsatz von Medien im Unterricht", sagt der 58-Jährige. Was so dröge klingt, findet seinen Ausdruck in tollen Projekten. Das Heimatfilmprojekt beispielsweise: Dabei stellen Grundschulkinder ihre Kommunen in selbstgedrehten Videoclips vor. In dieser Woche war Premiere – viele aufgeregte Grundschüler aus sechs Orten im Kreis sahen ihren selbstgedrehten Film auf großer Leinwand im Gütersloher Bambi-Kino. „Die Idee dazu trage ich schon seit etwa sechs Jahren mit mir herum", erzählt der Leiter des Medienzentrums, der selbst Grundschullehrer ist. Die 50-prozentige Förderung durch den Heimatfonds des Landes NRW machte die Realisierung dieses Projektes, das in Deutschland bislang einmalig ist, möglich. Seine Arbeit führt Martin Husemann häufig ins Bambi-Kino. Hier macht er mit Schülern Seminare zu nationalsozialistischen Propaganda-Filmen, hier werden seit zwölf Jahren die Ergebnisse des Schul-Videoprojektes GT-Clips gezeigt und hier fand gerade auch zum achten Mal das Schulfilmfest statt. „Die Schülerinnen und Schüler entwickeln im Unterricht oft tolle Filmprojekte, die viel zu gut sind, um nur im Klassenverband gezeigt zu werden. Mit dem Schulfilmfest bringen wir sie auf die große Leinwand – für ein begeistertes Publikum", so der Medienberater.

realisiert durch evolver group