0
Der britische Künstler Steven Furse verbindet Stoffe und Modellzeichnung zu einem dreidimensionalen Kunstwerk. - © Matthias Gans
Der britische Künstler Steven Furse verbindet Stoffe und Modellzeichnung zu einem dreidimensionalen Kunstwerk. | © Matthias Gans

Gütersloh Kunstaktion: Sporthalle des ESG bekommt Graffito

Künstler aus vier Ländern sind bei der "Internationalen Platzbesetzung" kreativ und lassen sich bei ihrer Arbeit zuschauen. Am 12. und 13. Juli wird es an der Stadthalle spektakulär

Matthias Gans Matthias Gans
05.07.2019 | Stand 05.07.2019, 09:38 Uhr
Künstlergemeinschaft auf Zeit: Andrzeej Duda (Holdbildhauer), v.l.), Jess Gill (Skulptur/Installation), Steven Furse (Malerei), Nirgül Kantar-Dreesbeimdieke (Organisatorin), Oguz Koc Kece und Canay Kilt Kifci (beide Textilkunst) gestalten zurzeit auf dem Kirchplatz Isselhorst unterschiedlichste Kunst. - © Matthias Gans
Künstlergemeinschaft auf Zeit: Andrzeej Duda (Holdbildhauer), v.l.), Jess Gill (Skulptur/Installation), Steven Furse (Malerei), Nirgül Kantar-Dreesbeimdieke (Organisatorin), Oguz Koc Kece und Canay Kilt Kifci (beide Textilkunst) gestalten zurzeit auf dem Kirchplatz Isselhorst unterschiedlichste Kunst. | © Matthias Gans

Gütersloh. Bettina Kämpf kommt gerade aus dem Urlaub, als sie von einer „Internationalen Platzbesetzung" erfährt. Also macht sich die Isselhorsterin schnurstracks mit ihrem Mann zum Isselhorster Kirchplatz auf, „einfach um zu schauen, was hier los ist". Kaum angekommen, ist sie mittendrin: Umgeben von verschiedenartigster Kunst und fasziniert von sympathischen und auskunftsfreudigen Künstlern, die seit Montag täglich ihrem Werk nachgehen – und die mit ihrer Begeisterung die selbst künstlerisch aktive Isselhorsterin anstecken.

realisiert durch evolver group