0
Die Stadt wird dem FCG das Stadion weiter überlassen können. - © Jens Dünhölter
Die Stadt wird dem FCG das Stadion weiter überlassen können. | © Jens Dünhölter

Gütersloh Entscheidung: Gütersloher Heidewaldstadion ist bis 2049 gesichert

Die Gütersloher Schützengesellschaft als Eigentümerin des Stadions und die Stadt verständigen sich auf eine Verlängerung des Vertrages - die Stadt zahlt allerdings viel mehr als bisher

Ludger Osterkamp
07.05.2019 | Stand 07.05.2019, 10:31 Uhr

Gütersloh. Der FC Gütersloh wird weiter im Heidewaldstadion Fußball spielen können. Nach drei Jahren Verhandlung haben sich die Gütersloher Schützengesellschaft, Eigentümerin des Geländes, und die Stadt auf eine Verlängerung des Pachtvertrages verständigt. Der neue Vertrag hat eine Laufzeit bis 2049 und sieht vor, dass die Stadt den Schützen künftig eine deutlich höhere Pacht überweist.

realisiert durch evolver group