0
Generalleutnant Stuart Skeates hatte für jeden der 83 Soldaten ein würdigendes Wort übrig. - © Andreas Frücht
Generalleutnant Stuart Skeates hatte für jeden der 83 Soldaten ein würdigendes Wort übrig. | © Andreas Frücht

Gütersloh Historischer Moment in Gütersloh: Abschieds-Parade für britische Soldaten

Die Sandham’s Company eröffnete 1815 die Schlacht von Waterloo - nun hat sie sich aufgelöst

Ludger Osterkamp
13.12.2018 | Stand 13.12.2018, 11:41 Uhr |
Sieben Soldaten hatten sich wie jene gekleidet, die einst gegen Napoleon kämpften. Die Kanone brachten sie per Lkw mit. - © Andreas Frücht
Sieben Soldaten hatten sich wie jene gekleidet, die einst gegen Napoleon kämpften. Die Kanone brachten sie per Lkw mit. | © Andreas Frücht

Gütersloh. Diese Kompanie hat Geschichte geschrieben. Sie war es, der nachgesagt wird, am Mittag des 18. Juni 1815 in der Schlacht von Waterloo den ersten Schuss abgefeuert zu haben; sie war es, die gemeinsam mit den alliierten Truppen Napoleons Feldzug durch Europa stoppte und anschließend nach ihrem Befehlshaber, Charles Sandham, umbenannt wurde; sie war es, die im amerikanischen Bürgerkrieg, in den Burenkriegen in Südafrika, in der Kolonialisierung von Indien und im Zweiten Weltkrieg in der Wüstenschlacht von El Alamein gegen Rommel die Weichen der Geschichte neu gestellt hat. Nun wurde ihr selbst der letzte Salut geblasen: Die Sandham’s Company hat sich aufgelöst - in Gütersloh.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group