0
Um den Titel "Fairtrade-Stadt" zu bekommen, müssen mehrere Kriterien erfüllt sein. - © Pixabay
Um den Titel "Fairtrade-Stadt" zu bekommen, müssen mehrere Kriterien erfüllt sein. | © Pixabay

Gütersloh Gütersloh bleibt Fairtrade-Stadt: Welche Kriterien erfüllt sein müssen

Gütersloh wird zum dritten Mal in Folge mit dem Titel prämiert

05.12.2018 | Stand 04.12.2018, 16:58 Uhr
Engagieren sich für den fairen Handel: Die Fairtrade-Steuerungsgruppe Gütersloh und die Unterstützer aus den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden. - © Stadt Gütersloh
Engagieren sich für den fairen Handel: Die Fairtrade-Steuerungsgruppe Gütersloh und die Unterstützer aus den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden. | © Stadt Gütersloh

Gütersloh. Faire Arbeit, faire Produkte und fairer Handel: Dafür setzen sich die Mitglieder der Fairtrade-Steuerungsgruppe – darunter auch Vertreter der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinde, der Schulen, der Eine-Welt-Läden, von Gütersloh Marketing, Fairleben GT, Attac sowie der Weltladen Friedrichsdorf – seit Jahren ein. Und sie bleiben am Ball. Durch dieses Engagement wurde die Stadt Gütersloh im Jahre 2012 zur Fairtrade Stadt ausgezeichnet. Zwei Jahre später erfolgte die erneute Auszeichnung und kürzlich wurde Gütersloh zum dritten Mal mit dem Titel Fairtrade-Stadt prämiert.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group