0
In Gütersloh wurde in der Nacht auf Sonntag randaliert. - © Andreas Frücht
In Gütersloh wurde in der Nacht auf Sonntag randaliert. | © Andreas Frücht

Gütersloh Jugendliche bedrohen Mann und bewerfen ihn mit Steinen

Jugendlichen sollen in der Nacht zu Sonntag einen 32-Jährigen bedroht und mit Steinen beworfen haben.

26.11.2018 | Stand 26.11.2018, 11:29 Uhr

Gütersloh. In der Nacht auf Sonntag meldeten gegen 1.30 Uhr mehrere Anwohner der Carl-Bertelsmann-Straße, der Annenstraße und der Winkelstraße in Gütersloh randalierende Personen. Laut Angaben der Polizei sollen die Anwohner teilweise mehrere Jugendliche gesehen und gehört haben, die herumgrölten und mit Steinen umherwarfen. Im Bereich der Winkelstraße sollen die Jugendlichen einen 32-jährigen Anwohner bedroht und ihn mit Steinen beworfen haben. Der Mann wurde dabei leicht am Schienbein verletzt. In dieser Situation soll der Anwohner dann mit einer Schreckschuss-Waffe geschossen haben, woraufhin die Randalierer flüchteten. Zwei Männer in Gewahrsam genommen Im Rahmen der Fahndung traf die Polizei kurz darauf auf zwei junge Männer im Alter von 20 und 24 Jahren, die unverletzt waren und sich in unmittelbarer Nähe aufhielten. Die beiden Männer wurden zur Feststellung ihrer Identität und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und verbrachten die Nacht auf der Polizeiwache Gütersloh. An einem geparkten Mercedes entstand in der Nacht zudem ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 500 Euro. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen. Wer kann Angaben zu den flüchtenden Personen machen? Hinweise nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869 0 entgegen.

realisiert durch evolver group