0
FCG-Vorstandsmitglied Frank Neuhaus (v. l.) und Museumsleiter Dr. Franz Jungbluth mit dem Ding, um das sich auf dem Rasen alles dreht. - © Rolf Birkholz
FCG-Vorstandsmitglied Frank Neuhaus (v. l.) und Museumsleiter Dr. Franz Jungbluth mit dem Ding, um das sich auf dem Rasen alles dreht. | © Rolf Birkholz

Gütersloh Achterbahn-Fahrt: Als der FC Gütersloh noch Zweite Bundesliga spielte

Das Stadtmuseum zeigt mit „Fußball beweGT“ die Höhen und Tiefen des Vereinsfußball seit 1918

Rolf Birkholz
25.11.2018 | Stand 23.11.2018, 16:16 Uhr
Ein SVA-Trikot sowie Pokal, Mannschaftsfoto und ein besonderer Aschenbecher mit Fußballdeckel stammen aus den 1950er Jahren. - © Rolf Birkholz
Ein SVA-Trikot sowie Pokal, Mannschaftsfoto und ein besonderer Aschenbecher mit Fußballdeckel stammen aus den 1950er Jahren. | © Rolf Birkholz

Gütersloh. Die Glanzzeiten sind vorbei. Durch die in letzter Minute erreichte Insolvenzvermeidung des FC Gütersloh in der vorigen Saison kann auf 100 Jahre Vereinsfußball in Gütersloh nun aber doch einigermaßen gelassen zurückgeblickt werden. Das Stadtmuseum hat dazu gleich in zwei Räumen Gegenstände aus Geschichte und Gegenwart aufgereiht, oben im „Traditionsraum", unten als eine Art Fanmeile mit Torwand und Tischkicker. Anpfiff ist Sonntag, 15 Uhr, kostenloser Einlass aber schon früher und den ganzen Tag.

realisiert durch evolver group