Erneut hat es auf der Kreuzung Schledebrückstraße/  
Schalückstraße heftig gekracht. - © Andreas Eickhoff
Erneut hat es auf der Kreuzung Schledebrückstraße/  
Schalückstraße heftig gekracht. | © Andreas Eickhoff

Vorfahrt missachtet: Autos krachen an Kreuzung ineinander

Andreas Eickhoff

Gütersloh. Erneut hat es auf der Kreuzung Schledebrückstraße/ Schalückstraße heftig gekracht: Nach  Informationen der Polizei hatte eine Golffahrerin (41), die auf der Schledebrückstraße stadtauswärts unterwegs war, am Mittwochabend die Vorfahrt eines von rechts kommenden Mercedes missachtet, in dem zwei Personen saßen. Der Fahrer der silbernen C-Klasse war mit dem Kombi aus Richtung Wiedenbrücker Straße kommend in Richtung Brockweg unterwegs. An der Kreuzung sind keine regelnden Schilder aufgestellt, daher gilt dort Regel „Rechts-vor-Links". Der blaue Golf krachte zwischen Kotflügel und Tür in den Mercedes. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt, sie blieben im Kreuzungsbereich liegen. Nicht der erste Vorfahrts-Unfall Der Feuerwehr war zunächst per Notruf gemeldet worden, der Mercedesfahrer sei eingeklemmt. Die Berufsfeuerwehr wurde an die Unfallstelle ebenso entsandt wie zwei Rettungswagen und das Notarzteinsatzfahrzeug. Vor Ort stellten sich die Folgen als nicht so dramatisch dar; der alarmierte Löschzug Gütersloh wurde nicht mehr benötigt. Niemand war eingeklemmt. Die Fahrerin des Golf musste nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden, die beiden Insassen des Mercedes wurden an der Unfallstelle behandelt und anschließend ins Krankenhaus transportiert. Zuletzt war es and der Kreuzung im Juli zu einem schweren Unfall gekommen, als ein Autofahrer die Vorfahrtsregel ebenfalls nicht beachtet hatte und nach einem Ausweichmannöver vor einen Baum landete. Er wurde schwer verletzt.

realisiert durch evolver group