Erfrischend anders: Im Eiscafé Salerno bietet Mathias Gök neben den klassischen Eissorten auch Bier-Eis und Jägermeister-Energy-Eis an. Nach einigen Kugeln solle das Auto zur Sicherheit stehenbleiben, sagt Gök. Foto: Andreas Fruecht - © Andreas Fruecht
Erfrischend anders: Im Eiscafé Salerno bietet Mathias Gök neben den klassischen Eissorten auch Bier-Eis und Jägermeister-Energy-Eis an. Nach einigen Kugeln solle das Auto zur Sicherheit stehenbleiben, sagt Gök. Foto: Andreas Fruecht | © Andreas Fruecht

Gütersloher verkauft Bier-Eis und Jägermeister-Energy im Waffelhörnchen

Super-Sommer: Die Eisdielen in Gütersloh präsentieren während der heißen Tage exotische und ausgefallene Eisvariationen.Im Eiscafé Salerno gibt es Bier-Eis und Järgermeister-Energy im Waffelhörnchen

Alexander Lange

Gütersloh. Rhabarber-Erdbeere neben Wassermelone-Minze und Ingwer-Zitrone. Einige Eisdielen bestechen in diesem Sommer mit ausgefallenen Variationen. Bunt, exotisch und individuell sollen sie sein und an den heißen Sommertagen für die nötige Erfrischung sorgen. Genau das richtige für Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke seien Fruchtsorten wie Mango oder Granatapfel, sagt Markus Esen, Inhaber des Eiscafés „Osteria am Kirchplatz". Für die Eisdielen könnte der Sommer kaum besser laufen. Ausgefallen klingen auch einige Eissorten der „Eis Schleckerei". Experimentierfreudige Kunden können sich dort zum Beispiel zwischen Wassermelone-Minze und Apfel-Sellerie entscheiden – ob im Hörnchen oder im Becher, jeder wie er mag. „Momentan sind auch noch ein Gurken- und ein Wassermeloneneis mit über 70 Prozent Fruchtanteil in Planung", erklärt Inhaber Peter Dolheimer. Mit seinen besonderen Eissorten ist Dolheimer in Gütersloh aber nicht alleine. Auch Tanja Cilgin vom Eiscafé „Pink Pinguin" hat sich für diesen Sommer einige besondere Variationen ausgedacht. Ihre Kunden dürfen nicht nur fruchtige Blutorange schlecken, sondern gerne auch das knallblaue „Delfino" testen: ein Vanilleeis mit blauer Lebensmittelfarbe. Und das erfrischt nicht nur: „Wenn wir den blauen Farbstoff für das Delfino-Eis kaufen, wird ein Teil des Geldes an ein Projekt gespendet, das Delfintherapien ermöglicht", sagt Cilgin. Das knallblaue Vanille-Eis komme so autistisch-erkrankten Kindern zugute. Bier-Eis ist der absolute Renner Einen langersehnten Männertraum haben sich die Brüder Markus und Mathias Gök erfüllt. Im Eiscafé Salerno fragen die beiden ihre Kunden in diesem Sommer: „Darf es noch eine Kugel Bier sein?" Seit zwei Wochen verkaufen die beiden das hellgelbe Eis mit der Krombacher-Pils-Geschmacksrichtung. „Der absolute Renner", wie Mathias Gök verrät. Die Idee sei eher zufällig entstanden: „Mein Vater hatte Bier zur Kühlung ins Gefrierfach gelegt. Leider etwas zu lange. Und dann habe ich ein bisschen ausprobiert." Die Bindemittel abgestimmt, Zucker hinzugegeben und ausgetüftelt: „Irgendwann passte es dann. Jetzt kann man zum Bier aus der Flasche auch noch Bier-Eis essen." Der Alkohol bliebe dem Eis enthalten, nach wie vielen Kugeln Eis das Auto aber stehenbleiben müsse, weiß Gök nicht: „Es ist nicht so viel. Aber wenn man mehrere Kugeln isst, sollte man doch lieber zu Fuß gehen. Und manchmal muss ich die Kunden vorher auch nach dem Perso fragen." Doch nicht nur das Bier-Eis erfreut sich großer Beliebtheit. Auch Jägermeister-Energy-Eis liegt in der Kühltheke des Cafés: „Das trinke ich persönlich einfach gerne und habe es dann mal ausprobiert. Im Grunde kann man alles mit Eis machen. Wahrscheinlich auch ein Currywurst-Pommes-Eis und vieles mehr", sagt Gök. Neben dem Jägermeister-Energy- und dem Bier-Eis bieten die Gebrüder Gök auch zuckerarmes, dafür eiweißreiches Fitness-Eis für Kraftsportler und schwarzes Vanille-Eis „mit Prickeln" an. Das heißt dann „Black Mbamba" und wird mit Zuckerpops und Zitronensaft garniert. Das sei garantiert alkoholfrei, wie der 26-jährige Gök verspricht: „Ich liebe einfach Eisessen und die Leute fahren auch total drauf ab", sagt er. 2019 gibt es Whisky-Cola-Eis Für die Saison 2019 hat er schon erfrischende Pläne geschmiedet. Whiskey-Cola sei das Stichwort. Seine Rezeptideen bleiben aber geheim.

realisiert durch evolver group