0
Fleißig: Die Mitglieder der griechisch-orthodoxen Gemeinde des heiligen Therapon packen alle mit an. Im Garten der Pfarrei sortieren sie die Spenden, packen sie in Kartons und beschriften sie anschließend. Fotos (2): Alexander Lange - © Alexander Lange
Fleißig: Die Mitglieder der griechisch-orthodoxen Gemeinde des heiligen Therapon packen alle mit an. Im Garten der Pfarrei sortieren sie die Spenden, packen sie in Kartons und beschriften sie anschließend. Fotos (2): Alexander Lange | © Alexander Lange
Gütersloh/Mati

Große Hilfsbereitschaft: Griechisch-orthodoxe Gemeinde sammelt für Brandopfer

Die griechisch-orthodoxe Gemeinde des heiligen Therapon Gütersloh sammelt für Opfer der Brandkatastrophe. Salben, Verbandsmaterialien und haltbare Lebensmittel werden noch gebraucht

Alexander Lange
05.08.2018 | Stand 03.08.2018, 15:28 Uhr

„Als wir von der Brandkatastrophe hörten, war das natürlich für uns alle ein Schock", sagt Ioannis Ignatiadis. Verheerende Waldbrände suchten am Montag, 23. Juli, den griechischen Badeort Mati heim. Bis heute forderte das Feuer knapp 80 Todesopfer und eine Vielzahl Verletzter. „Schon am darauffolgenden Dienstag starteten wir über das Internet einen Aufruf und baten um Spenden", so Ignatiadis, der die Aktion gemeinsam mit Pfarrer Konstantinos Vogiatzis organisierte.