0
Die Baustelle am Berliner Platz. Der zuletzt vorgestellte Zeitplan der Kirchengemeinde sieht vor, bis zum Ferienende die Sohle und die Betonaußenwände des Kellers gegossen zu haben. - © Andreas Frücht
Die Baustelle am Berliner Platz. Der zuletzt vorgestellte Zeitplan der Kirchengemeinde sieht vor, bis zum Ferienende die Sohle und die Betonaußenwände des Kellers gegossen zu haben. | © Andreas Frücht

Gütersloh Harte Kritik zum Neubau am Berliner Platz: „Gravierende Fehlentscheidung“

Der Handelsverband OWL übt Kritik an der evangelischen Gemeinde: Sie soll in ihren Neubau einen Frequenzbringer einziehen lassen - für den Eine-Welt-Laden fände sich schon ein anderer Standort

03.08.2018 | Stand 02.08.2018, 17:33 Uhr
Der vor drei Jahren präsentierte Entwurf sah noch Gastronomie auf zwei Ebenen vor. - © Büro Melisch
Der vor drei Jahren präsentierte Entwurf sah noch Gastronomie auf zwei Ebenen vor. | © Büro Melisch

Gütersloh. Der Handelsverband Ostwestfalen-Lippe hat deutliche Kritik an den Plänen der evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh geäußert. Mit ihrem Beschluss, den Neubau am Berliner Platz überwiegend selbst zu nutzen, verspiele sie eine historische Chance zur Fortentwicklung der Innenstadt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group