0

Gütersloh Tüftler - Dieses Gerät schützt vor Betrügern

Kriminalprävention: Drei Jungunternehmer haben eine Lösung konstruiert, um unerbetene Anrufe zu blocken. Der Apparat soll alle abwehren, die man auf keinen Fall an der Strippe haben möchte

Ludger Osterkamp
10.06.2018 | Stand 14.07.2021, 10:20 Uhr
Sieht einen Riesenmarkt: Der Betriebswirt Deniz Akman (36) hält einen der 104 Prototypen in die Kamera. Die Box wird zwischen Telefon und Buchse angeschlossen und filtert je nach Programmierung Anrufe aus. Auch Telefonwerber könne man sich damit vom Leib halten. - © Ludger Osterkamp / Montage: Andreas Frücht
Sieht einen Riesenmarkt: Der Betriebswirt Deniz Akman (36) hält einen der 104 Prototypen in die Kamera. Die Box wird zwischen Telefon und Buchse angeschlossen und filtert je nach Programmierung Anrufe aus. Auch Telefonwerber könne man sich damit vom Leib halten. | © Ludger Osterkamp / Montage: Andreas Frücht

Gütersloh. Auf den Enkeltrick fällt keiner mehr rein? Und auf die Masche mit dem Gewinnversprechen oder die mit dem falschen Polizisten ebenfalls nicht? Das Gegenteil ist der Fall: Die Zahl der Opfer steigt eklatant an – laut Statistik des Landeskriminalamtes NRW im vergangenen Jahr um mehr als das Doppelte. Der Enkeltrick ist inzwischen derart verbreitet, dass der Schaden enorm ist und die Polizei Sonderermittler einsetzt. Hilfe könnte bald auch von anderer Stelle nahen: Eine kleine Gruppe von Tüftlern hat einen Apparat entwickelt, der unerwünschte Anrufe abwehrt.