0
Lokalmatadorin: Tatiana Kosterina (mit der elfjährigen Stute Diavolessa vA) geht als Titelverteidigerin des Grand Prix Spezial in die 5. Holtkämper Dressurtage. Veranstalter Hans-Ullrich Hollmann-Raabe, Uwe und Anke Schmidt (WWK-Versicherung), Thorsten Hojas und Anja Padberg (Marcant AG) sowie Carsten Lukei (Auto Weller) sind voller Vorfreude auf das Turnier in Hollen. - © Robert Becker
Lokalmatadorin: Tatiana Kosterina (mit der elfjährigen Stute Diavolessa vA) geht als Titelverteidigerin des Grand Prix Spezial in die 5. Holtkämper Dressurtage. Veranstalter Hans-Ullrich Hollmann-Raabe, Uwe und Anke Schmidt (WWK-Versicherung), Thorsten Hojas und Anja Padberg (Marcant AG) sowie Carsten Lukei (Auto Weller) sind voller Vorfreude auf das Turnier in Hollen. | © Robert Becker

Kreis Gütersloh/Bielefeld Zu den Holtkämper Dressurtagen werden 450 Reiter erwartet

Für die Veranstaltung auf Hof Hollmann-Raabe gab es auch Zusagen aus dem Olympiakader

Robert Becker
20.04.2018 | Stand 19.04.2018, 18:57 Uhr

Kreis Gütersloh/Bielefeld. Die Pferdeszene in OWL schaut am ersten Maiwochenende auf die 5. Holtkämper Dressurtage. Auf dem Pferdehof an der Ortsgrenze zwischen Isselhorst, Steinhagen und Bielefeld-Ummeln werden an den vier Tagen vom 3. bis 6. Mai rund 450 Dressurreiter der Spitzenklasse erwartet. Veranstalter und Hausherr Hans-Ullrich Hollmann-Raabe ist nach Eingang von 1.110 Nennungen von der Qualität des Starterfelds überzeugt. „Wir haben das komplette Hamburger Dressurfinale am Start", freut sich Hollmann-Raabe.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren