0
Oft überlastet: Die Friedrichsdorfer Hauptkreuzung passieren täglich viele tausend Fahrzeuge. Am Freitag werden sich die Auto- und Lkw-Fahrer auch aus einem anderen Grund gedulden müssen, denn nachmittags wollen Anwohner wieder für den Bau einer Ortsumfahrung demonstrieren. - © Andreas Frücht
Oft überlastet: Die Friedrichsdorfer Hauptkreuzung passieren täglich viele tausend Fahrzeuge. Am Freitag werden sich die Auto- und Lkw-Fahrer auch aus einem anderen Grund gedulden müssen, denn nachmittags wollen Anwohner wieder für den Bau einer Ortsumfahrung demonstrieren. | © Andreas Frücht

Gütersloh Neuer Anlauf für die Ortsumgehung in Gütersloh-Friedrichsdorf

Die Stadt führt mit den Bielefelder Nachbarn Gespräche auf der Fachebene

Rainer Holzkamp
14.03.2018 | Stand 14.03.2018, 11:28 Uhr

Gütersloh. Die Friedrichsdorfer geben nicht auf. Nach beendeter Winterpause will die Bürgerinitiative "Pro Umgehungsstraße" am kommenden Freitagnachmittag erneut mit einem Protestzug durch den Ort für den Bau der neuen Straße demonstrieren. Ein kleiner Hoffnungsschimmer schwingt dann mit.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group