0
Handelsgespräch: Sparkassenvorstand Kay Klingsieck (v. l.) begrüßte Reinhard Maas, den „gtogether"-Vorsitzenden David Dudek, Wendy Godt, Ingo Brinker, Rainer Schorcht, Moderatorin Angelika Dreismann und Marcel Knass zur Diskussion über die Zukunft des Einzelhandels in Gütersloh. - © Andreas Frücht
Handelsgespräch: Sparkassenvorstand Kay Klingsieck (v. l.) begrüßte Reinhard Maas, den „gtogether"-Vorsitzenden David Dudek, Wendy Godt, Ingo Brinker, Rainer Schorcht, Moderatorin Angelika Dreismann und Marcel Knass zur Diskussion über die Zukunft des Einzelhandels in Gütersloh. | © Andreas Frücht

Gütersloh Gütersloher Einzelhandel sieht sich trotz Online-Konkurrenz gut aufgestellt

Trotzdem fordert er mehr Zusammenarbeit zwischen Einzelhändlern, Immobilienbesitzern und Verwaltung

Rolf Birkholz
10.11.2017 | Stand 10.11.2017, 10:14 Uhr

Gütersloh. Es braucht noch mehr Zusammenarbeit zwischen Einzelhändlern, Immobilienbesitzern und der Verwaltung, um Gütersloh als Einkaufsstadt anziehend zu halten, Einkaufen zum Erlebnis zu machen. Das war einhellige Meinung der Teilnehmer einer Gesprächsrunde, zu der das branchenübergreifende Netzwerk "gtogether" in die Sparkasse Gütersloh-Rietberg eingeladen hatte. Dessen Vorstand Kay Klingsieck sagte zur Begrüßung der gut 80 Zuhörer, dies sei ein "Thema, das alle Bürgerinnen und Bürger betrifft."