0

Gütersloh Hakenkreuz in Imbisswagen geritzt - Staatsschutz ermittelt

Der Betreiber und die Polizei vermuten einen fremdenfeindlichen Hintergrund

Patrick Menzel
14.08.2017 | Stand 15.08.2017, 09:50 Uhr

Gütersloh. Ein etwa 30 Zentimeter großes Hakenkreuz haben Unbekannte in die Klappe eines Imbisswagens auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes an der Berliner Straße geritzt. Der Betreiber, ein gebürtiger Afghane mit deutschem Pass, hatte des verfassungsfeindliche Symbol am Freitagvormittag bemerkt.

Empfohlene Artikel