0
Seit der Änderung des Waffengesetzes Anfang Juli gilt Straffreiheit bei der Abgabe erlaubnispflichtiger und unerlaubt besessener Waffen und Munition. - © Tyler Larkin
Seit der Änderung des Waffengesetzes Anfang Juli gilt Straffreiheit bei der Abgabe erlaubnispflichtiger und unerlaubt besessener Waffen und Munition. | © Tyler Larkin

Kreis Gütersloh Neues Waffengesetz: Erst eine illegal besessene Waffe im Kreis Gütersloh zurückgegeben

Im Kreis Gütersloh machte seit Monatsbeginn erst eine Person von der neuen Amnestieregelung Gebrauch

Stefan Boes
19.07.2017 | Stand 19.07.2017, 12:20 Uhr

Kreis Gütersloh. Nach dem Inkrafttreten des neuen Waffengesetzes haben sich Änderungen bei der Aufbewahrung von Schusswaffen ergeben. Es gelten neue Normen für Waffenschränke. Zudem gibt es wieder, wie bereits im Jahr 2009, eine Amnestieregelung.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG