NW News

Jetzt installieren

0
Hautnah: Franz Jungbluth, Leiter des Gütersloher Stadtmuseums, vor den Bildern der Wanderausstellung "Front 14/18. Der Erste Weltkrieg in 3D." - © Kevin Schwarzbach
Hautnah: Franz Jungbluth, Leiter des Gütersloher Stadtmuseums, vor den Bildern der Wanderausstellung "Front 14/18. Der Erste Weltkrieg in 3D." | © Kevin Schwarzbach
Gütersloh

3D-Fotos aus dem Ersten Weltkrieg im Stadtmuseum Gütersloh

Die Wanderausstellung befördert ihre Besucher direkt an die Front des Ersten Weltkrieges. Grund dafür ist eine besondere Fototechnik

Kevin Schwarzbach
22.04.2017 | Stand 23.04.2017, 12:29 Uhr

Gütersloh. Kaum sitzt die Brille auf der Nase, steht ihr Träger mittendrin in der Ungeheuerlichkeit des Krieges. Am Straßenrand liegen Gefallene, im Schützengraben trainieren Soldaten für einen möglichen Gasangriff, das Gesicht eines Gefangenen verschwindet unter seinem Blut.