Gütersloh Kay Klingsieck wird neuer Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gütersloh-Rietberg

Der 38-Jährige ist ab Januar 2018 neuer Vorstandsvorsitzender und löst damit Jörg Hoffend ab

Gütersloh. Kay Klingsieck (38), bislang Mitglied des Vorstands der Sparkasse Gütersloh-Rietberg, wird zum 1. Januar 2018 neuer Vorstandsvorsitzender. Dies hat der Verwaltungsrat beschlossen, wie die Sparkasse am Freitag, 7. April, in einer Mitteilung bekannt gab. Die Zweckverbandsversammlung der Stadt und des Kreises Gütersloh sowie der Stadt Rietberg muss die Personalie noch bestätigen. Klingsieck folgt damit auf Jörg Hoffend (59), der das Unternehmen zum Ende des Jahres verlässt. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen und Vorstandstätigkeit bei der Sparkasse Gütersloh verfügt Kay Klingsieck über das passende Know-how und ist gut auf die neue Aufgabe vorbereitet, heißt es in der Mitteilung. „Wir freuen uns, mit Kay Klingsieck ein Eigengewächs der Sparkasse Gütersloh berufen zu haben. Er steht für Kontinuität und eine neue Generation", so Markus Kottmann, Vorsitzender des Verwaltungsrats. Kay Klingsieck bedankte sich für das Vetrauen: „Mir liegt die Sparkasse Gütersloh-Rietberg sehr am Herzen, und ich möchte sie zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfolgreich in die Zukunft führen", erklärte er. Kay Klingsieck ist in Gütersloh geboren und seit 1999 bei der Sparkasse Gütersloh tätig. Er begann seine Ausbildung im Rahmen eines Dualen Studiums und absolvierte nach der Bankausbildung ein Traineeprogramm in der Sparkasse. Der Diplom- Kaufmann und Diplom-Volkswirt wurde 2006 Leiter des Geschäftsbereichs Steuerung sowie 2010 Leiter des Geschäftsbereichs Unternehmensplanung sowie Vertreter des Vorstands. Seit 2014 ist er Vorstandsmitglied der Sparkasse Gütersloh und seit Anfang 2017 Vorstandsmitglied der fusionierten Sparkasse Gütersloh-Rietberg. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

realisiert durch evolver group