0
Geborgenheit und in Sicherheit: Im neuen Hebammenkreißsaal des Klinikums können werdende Mütter ihre Entbindung ausschließlich von Hebammen betreuen lassen, müssen bei Komplikationen aber nicht auf die medizinische Sicherheit der Klinik verzichten. - © Evert Nikesch
Geborgenheit und in Sicherheit: Im neuen Hebammenkreißsaal des Klinikums können werdende Mütter ihre Entbindung ausschließlich von Hebammen betreuen lassen, müssen bei Komplikationen aber nicht auf die medizinische Sicherheit der Klinik verzichten. | © Evert Nikesch

Gütersloh Klinikum Gütersloh bietet Hebammenkreißsaal

Ein neues Angebot im Klinikum vereint den intimen Charakter einer hebammengeleiteten Geburt mit der medizinischen Sicherheit einer Klinik

27.08.2016 | Stand 26.08.2016, 21:01 Uhr

Gütersloh. Werdende Mütter mussten sich in der Vergangenheit oft entscheiden: entweder eine intime, natürliche Hausgeburt in Begleitung einer Hebamme oder aber eine Entbindung im ärztlich geleiteten Kreißsaal eines Krankenhauses. Im Klinikum Gütersloh gibt es hierzu ab September eine Alternative: In Zukunft können werdende Mütter, deren Schwangerschaft unproblematisch verläuft, in einem so genannten Hebammenkreißsaal ihre Entbindung ausschließlich von Hebammen betreuen lassen.

realisiert durch evolver group