0
Parkverbot: Dieser Pkw-Fahrer hat seinen Wagen am falschen Platz abgestellt. Ein aufmerksamer Passant informiert das Ordnungsamt per Smartphone. - © Christian Geisler
Parkverbot: Dieser Pkw-Fahrer hat seinen Wagen am falschen Platz abgestellt. Ein aufmerksamer Passant informiert das Ordnungsamt per Smartphone. | © Christian Geisler

Gütersloh Falschparker am Internet-Pranger

Die Mitarbeiter der hiesigen Ordnungsämter sind skeptisch

Christian Geisler
05.04.2016 | Stand 05.04.2016, 11:29 Uhr
Vergehen: Im Gütersloher Stadtgebiet haben drei Autofahrer auf einem Gehweg geparkt, einer auf dem Fahrradweg. - © Wegeheld.de
Vergehen: Im Gütersloher Stadtgebiet haben drei Autofahrer auf einem Gehweg geparkt, einer auf dem Fahrradweg. | © Wegeheld.de

Gütersloh. Falsches Parken wird in der Regel mit einem Bußgeld in Höhe von fünf bis 30 Euro bedacht. Eine zusätzliche Behinderung von Einsatz- oder Rettungsfahrzeugen führt laut Bußgeldkatalog eine Strafe von bis zu 65 Euro mit sich. Entrichtet der Verkehrssünder den fälligen Betrag, hat er keine weiteren Konsequenzen zu befürchten.

Empfohlene Artikel