0
Laden nächste Woche zu einer Infoveranstaltung ein: Dr. Hans-Jürgen Gaber (l.) und Udo Dobra. Die beiden haben sich schon eine Reihe von Mehrgenerationenhäusern angesehen. - © Patrick Menzel
Laden nächste Woche zu einer Infoveranstaltung ein: Dr. Hans-Jürgen Gaber (l.) und Udo Dobra. Die beiden haben sich schon eine Reihe von Mehrgenerationenhäusern angesehen. | © Patrick Menzel

Gütersloh Mehrere Generationen unter einem Dach

Private Initiative in Gütersloh

Ludger Osterkamp
11.03.2016 | Stand 10.03.2016, 20:46 Uhr
Beispiel: In Lemgo wurde vor einigen Jahren der "Pöstenhof" gebaut. 33 Parteien leben dort, vom Säugling bis zum Rentner. - © NW
Beispiel: In Lemgo wurde vor einigen Jahren der "Pöstenhof" gebaut. 33 Parteien leben dort, vom Säugling bis zum Rentner. | © NW

Gütersloh. In Gütersloh wird ein Anlauf unternommen, ein gemeinschaftliches Wohnprojekt zu etablieren. Initiatoren sind Udo Dobra und Dr. Hans-Jürgen Gaber, die am Donnerstag, 17. März, zu einer Veranstaltung in die Volkshochschule einladen. Ihnen schwebt ein Mehrgenerationenwohnen vor, wie es mittlerweile in Hunderten von Städten anzutreffen sei.

realisiert durch evolver group