0
Die Vorbereitungen sind im Gange: Am Güterbahnhof wird schon Grün gerodet. Für den Abriss der maroden Gebäude rechnet das Abbruchunternehmen mit circa vier Monaten. - © Patrick Menzel
Die Vorbereitungen sind im Gange: Am Güterbahnhof wird schon Grün gerodet. Für den Abriss der maroden Gebäude rechnet das Abbruchunternehmen mit circa vier Monaten. | © Patrick Menzel

Gütersloh Der alte Güterbahnhof muss für Neues weichen

Das erste Gebäude, wahrscheinlich ein Gesundheits- und Fitnessstudio, soll Mitte 2017 stehen

Ludger Osterkamp
12.02.2016 | Stand 11.02.2016, 19:30 Uhr

Gütersloh. Die Pläne für die Bebauung des ehemaligen Güterbahnhofes am Langen Weg haben die nächste Hürde genommen. Einstimmig haben die Fraktionen im Planungsausschuss den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan gefasst. Der Investor, die Firma Hagedorn, kündigte gestern an, schon im März mit dem Abriss zu beginnen und danach den ersten von vier Baukörpern hochziehen – Start für das Projekt „Gleis 13".

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG