0
Im Thema: Albrecht Pförtner von der pro Wirtschaft GT kennt sich mit der wirtschaftlichen Situation im Kreis Gütersloh aus. - © Marten Siegmann
Im Thema: Albrecht Pförtner von der pro Wirtschaft GT kennt sich mit der wirtschaftlichen Situation im Kreis Gütersloh aus. | © Marten Siegmann

Kreis Gütersloh Interview: Warum der Kreis Gütersloh in NRW ganz oben ist

Albrecht Pförtner von pro Wirtschaft GT zeichnet ein Bild über die geballte Wirtschaftskraft und spricht über Grenzen und Wünsche

Jens Ostrowski
03.02.2016 | Stand 03.02.2016, 13:04 Uhr
Sieht noch Potenzial: Albrecht Pförtner, »proWi«-Geschäftsführer, im Gespräch mit NW-Lokalchef Jens Ostrowski und HK-Redaktionsleiterin Nicole Donath. - © Marten Siegmann
Sieht noch Potenzial: Albrecht Pförtner, »proWi«-Geschäftsführer, im Gespräch mit NW-Lokalchef Jens Ostrowski und HK-Redaktionsleiterin Nicole Donath. | © Marten Siegmann

Kreis Gütersloh. Für den ersten Teil der neuen NW-Wirtschaftsserie haben NW-Redaktionsleiter Jens Ostrowski (siehe Info-Box) und die Leiterin der Lokalredaktion des Haller Kreisblattes, Nicole Donath, mit Albrecht Pförtner, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung für den Kreis Gütersloh, pro Wirtschaft GT, über Grenzen der Wirtschaftskraft, Pförtners Wünsche und den Nachwuchsmangel im Kreis Gütersloh gesprochen.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG