NW News

Jetzt installieren

0
Am Ende aller Liebesirren: Die Wirtin Josepha (Sarah Horak) und Dr. Otto Siedler (Emanuel Jessel) in einer Szene aus der beschwingt inszenierten Operette "Im weißen Rössl". - © Eugenie Kusch
Am Ende aller Liebesirren: Die Wirtin Josepha (Sarah Horak) und Dr. Otto Siedler (Emanuel Jessel) in einer Szene aus der beschwingt inszenierten Operette "Im weißen Rössl". | © Eugenie Kusch
Gütersloh

Operettenklassiker: Schrille Show am Wolfgangsee

Die Landesbühne Niedersachsen Nord zeigt eine dynamische Inszenierung von "Im weißen Rössl". Rettung im Liebeschaos kommt von höchster Stelle

Eugenie Kusch
01.02.2016 | Stand 01.02.2016, 19:48 Uhr

Gütersloh. "Da steht das Glück vor der Tür" - und zwar immer wieder für diejenigen, die sich - so wie am Samstag die Zuschauer des voll besetzten Gütersloher Theaters - von dem turbulenten Geschehen im Hotel "Weißen Rössl" am Wolfgangsee erzählen und in die "bessere Zeiten" versetzen lassen wollen.