0
Bekanntes Gesicht: Philipp Rother (v. l.) konnte Fußballtrainer Peter Neururer als Paten für das Projekt gewinnen. - © Rolf Birkholz
Bekanntes Gesicht: Philipp Rother (v. l.) konnte Fußballtrainer Peter Neururer als Paten für das Projekt gewinnen. | © Rolf Birkholz

Gütersloh Trainer Peter Neururer ist Pate der Mobilen Retter

Rolf Birkholz
19.10.2015 | Stand 20.10.2015, 12:19 Uhr

Gütersloh. Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Sekunde. Bis der Rettungswagen in acht, neun Minuten eintrifft, vergeht wertvolle Zeit. Gut, wenn dann Angehörige, Nachbarn oder eben durch eine Smartphone-App informierte, ausgebildete Ersthelfer, die sich zufällig in der Nähe aufhalten, noch schneller zur Stelle sind. Der Verein "Mobile Retter" erhielt jetzt für sein gleichnamiges Ersthelfersystem im Innovationswettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" einen Jurypreis und wurde auch Publikumssieger. Als Projektpate will Fußballtrainer Peter Neururer "die überragend grandiose Idee" weiter tragen.

realisiert durch evolver group