NW News

Jetzt installieren

0
Der Freiwillige (Volunteer) Hermann Schürmann aus Bielefeld erklärt eine historische Rettungsausrüstung - © Carsten Heil
Der Freiwillige (Volunteer) Hermann Schürmann aus Bielefeld erklärt eine historische Rettungsausrüstung | © Carsten Heil
Gütersloh

Ausstellung zu 150 Jahre Seenotrettung im Stadtmuseum

1.000 Mann im Dienst der Menschlichkeit

Carsten Heil
16.07.2015 | Stand 16.07.2015, 17:20 Uhr

Gütersloh. Vor 155 Jahren hofften die bitterarmen Bewohner der Nord- und Ostfriesischen Inseln noch, dass Schiffbrüchige an ihre Küsten verschlagen würden. Nach dem Motto:  Wenn schon Schiffbruch, dann wollen wir wenigsten etwas davon haben. So geschehen in einem Herbststurm des Jahres 1860, als die Brigg "Alliance" auf das Borkum-Riff lief und die Insulaner nicht halfen, sondern abwarteten bis die Seeleute gestorben waren, um sich dann über deren Habseligkeiten herzumachen.