0
Star auf dem Gestüt: Schauspieler Matthias Brandt trug bei "Wege durch das Land" in der Longierhalle des Hofes Ebbesloh auf Einladung von Festival-Chefin Brigitte Labs-Ehlert eine Erzählung von Leo Tolstoi vor. - © Fotos: Matthias Gans
Star auf dem Gestüt: Schauspieler Matthias Brandt trug bei "Wege durch das Land" in der Longierhalle des Hofes Ebbesloh auf Einladung von Festival-Chefin Brigitte Labs-Ehlert eine Erzählung von Leo Tolstoi vor. | © Fotos: Matthias Gans

Gütersloh TV-Star Matthias Brandt bei "Wege durch das Land" auf dem Gestüt Ebbesloh

Tierstories mit Vogelgezwitscher

Matthias Gans
19.05.2015 | Stand 18.05.2015, 21:07 Uhr
Quintett aus Amsterdam: Die Camerata des Concertgebouw Orkest mit (v. l.) Marc Daniel van Biemen, Annebeth Webb, Hein Wiedijk, Johan van Iersel und Jeroen Woudstra brillierte mit Mozart und Brahms.
Quintett aus Amsterdam: Die Camerata des Concertgebouw Orkest mit (v. l.) Marc Daniel van Biemen, Annebeth Webb, Hein Wiedijk, Johan van Iersel und Jeroen Woudstra brillierte mit Mozart und Brahms.

Gütersloh. Im Spannungsfeld zwischen Natur und Zivilisation kann es auch schon mal feucht werden. Leiser Nieselregen begleitete die Besucher am Samstag beim Gang durch die lange Allee bis zur Longierhalle auf dem Gestüt Ebbesloh. Auch wenn beim ostwestfälisch-lippischen Literatur- und Musikfest "Wege durch das Land" die Kunst im Vordergrund steht, sollte man hier immer auf Unwägbarkeiten im Spiel der Elemente gefasst sein.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG