0
Neuer Gedichtband: Urte Skaliks legt "Luftfiguren" vor, luftleichte Gedichte, durch Lebenserfahrung geerdet. - © Foto: Rolf Birkholz
Neuer Gedichtband: Urte Skaliks legt "Luftfiguren" vor, luftleichte Gedichte, durch Lebenserfahrung geerdet. | © Foto: Rolf Birkholz

Gütersloh "Luftfiguren" von Urte Skaliks

Gedichtband von der Gütersloherin Urte Skaliks erschienen

Rolf Birkholz
07.05.2015 | Stand 06.05.2015, 20:58 Uhr

Gütersloh. In einem ihrer Gedichte sieht Urte Skaliks Fenster, ob "durchsichtig oder blind", als Grenze und Verbindung. Das könnte auch eine Funktionsbeschreibung für Lyrik sein. Im Vergleich zum tendenziell ausufernden Roman ist das Gedicht ein klar umgrenzter, auch abgrenzender Bereich, und es verbindet im Idealfall die Gedankenwelten von Verfasser und Leser, ohne sie zu vermischen. Die Gütersloherin lädt mit ihrem neuen Band "Luftfiguren" ein, durch eine Reihe solcher Fenster zu schauen.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group