Vierte und sechste Generation: Arne Knaust vor Porträts seines Großvaters Heinrich Knaust und dessen Bruder Karl Knaust (Porträt links). - © Claus Meyer
Vierte und sechste Generation: Arne Knaust vor Porträts seines Großvaters Heinrich Knaust und dessen Bruder Karl Knaust (Porträt links). | © Claus Meyer

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Lebkuchen-Hersteller aus dem Kreis Gütersloh trotzt Corona-Pandemie

Die Firma Schulze aus Borgholzhausen ist grundsätzlich breit aufgestellt. Arne Knaust führt die Geschäfte in sechster Generation und erklärt, warum das gerade zur Pandemiezeit enorme Vorteile hat.

Claus Meyer

Borgholzhausen. Wer zu Jahresbeginn in die Lebkuchenfirma Schulze an der Freistraße kommt, hat keine Chance auf den charakteristischen Duft in den Produktionshallen. „Wir haben im Januar und Februar immer komplett dicht", sagt Arne Knaust, der das Geschäft des 1830 gegründeten Unternehmens in sechster Generation führt. Wartungsarbeiten und Instandsetzung der Maschinen stehen derzeit an. „Das heißt, die ganze Produktion ruht", sagt Knaust.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema