Der Fall Brummihof beschäftigt nun auch das Arbeitsgericht in Bielefeld. - © Pixabay
Der Fall Brummihof beschäftigt nun auch das Arbeitsgericht in Bielefeld. | © Pixabay
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Arbeitsgericht prüft den Fall Brummihof: Erzieherin scheut das Risiko nicht

Bei einem ersten Gütetermin im Fall der fristlos entlassenen Kita-Erzieherinnen fühlen sich beide Seiten im Recht. Jetzt wird das Arbeitsgericht in die Details einsteigen müssen.

Andreas Großpietsch

Borgholzhausen. Die Auseinandersetzung zwischen dem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und den drei fristlos entlassenen Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte Brummihof wurde am Dienstag mit einem ersten Gütetermin vor dem Arbeitsgericht Bielefeld fortgesetzt. Bei den Diskussionen im Gerichtssaal wurde schnell deutlich, wie weit die Standpunkte auseinanderliegen. Insofern war es nicht verwunderlich, dass ein erster Vermittlungsversuch von Richter Joachim Klevemann scheiterte. „Wollen Sie auf die Risiko-Taste drücken...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG