Die Peckeloher Filiale der Posten-Börse ist seit Samstag geschlossen. Die Entscheidung kam überraschend. - © Tasja Klusmeyer
Die Peckeloher Filiale der Posten-Börse ist seit Samstag geschlossen. Die Entscheidung kam überraschend. | © Tasja Klusmeyer
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Zoff um Postenbörse: NRW-Filialen bleiben geschlossen

Die Posten-Börsen-Zentrale hatte bereits grünes Licht aus Berlin erhalten. Dann griff das Land ein. Im Kreis Gütersloh starteten die Filialen Aktionen, auf die vor allem die Bürgermeister erbost reagierten.

Uwe Pollmeier

Borgholzhausen/Versmold. Die Filialen der Posten-Börse in Peckeloh und Borgholzhausen bleiben geschlossen. „Erstes Ziel ist es nun, bei der Inzidenz unter 150 zu kommen", sagt Peter Selter, beim Sonderposten Großhändler Expo-Börse zuständig für die Posten-Börsen-Filialen der Region. Dann könne man wenigstens wieder neben dem Einkaufen mit Vorbestellung und Abholung (Click and Collect) auch das Terminshoppen (Click and Meet) anbieten. Falle die Inzidenz unter 100 könne man wieder für alle Kunden öffnen. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema