0

Alkoholisierte randalieren am Impfzentrum

23.02.2021 | Stand 23.02.2021, 12:00 Uhr

Bielefeld (ots) - FR / Bielefeld / Mitte - In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 21.02.2021, wurden zwei alkoholisierte Männer an der Ausstellungshalle neben der Stadthalle in Gewahrsam genommen. Sie werden wegen versuchter Sachbeschädigung im Eingangsbereich verdächtigt.
Gegen 00:50 Uhr befanden sich ein 36-jähriger Bielefelder und ein 42-jähriger Mann aus Löhne vor dem Haupteingang des Impfzentrums. Sie wollten Angestellte des Sicherheitsdienstes sprechen und traten wiederholt gegen Glaselemente im Eingangsbereich.
Die alarmierten Polizeibeamten sprachen den Männern Platzverweise aus, denen sie kurzzeitig nachkamen. Gegen 02:25 Uhr befanden sich die Männer jedoch erneut vor dem Gebäude und traten wieder gegen die Glaselemente.
Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurden sie von den erneut gerufenen Polizeibeamten bis zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest verlief bei beiden Männern positiv. An den Türen des Impfzentrums entstand kein Sachschaden.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4845904

Empfohlene Artikel

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.