0
Der platte Reifen des Lkw. - © Polizei
Der platte Reifen des Lkw. | © Polizei

Bielefeld/Herford Hoffnungslos überladen: Autobahnpolizei stoppt schwankenden Laster

Der Fahrer hatte am Fahrzeug gepfuscht, um die Überladung des Wagens zu kaschieren. Die Tour von Großbritannien nach Polen endete bei Bielefeld.

Eike J. Horstmann
22.01.2020 | Stand 24.01.2020, 09:14 Uhr

Bielefeld/Herford. Einen guten Teil seiner geplanten Strecke hatte der Lastwagenfahrer bereits hinter sich – und das offenbar nur dank einer Menge Glück. Denn das Fahrzeug, das der 25-jährige Pole von Großbritannien in seine Heimat steuern wollte, war hoffnungslos überladen. Ein Streifenwagen der Autobahnwache Herford stoppte die gefährliche Tour auf der A2-Raststätte Lipperland-Süd bei Bielefeld.

realisiert durch evolver group