0
Bislang fährt die Stadtbahnlinie 1 nur bis zur Wendeschleife in Senne. Ob es zu einer Verlängerung nach Sennestadt wirklich kommt, ist fraglich. - © Silke Kröger
Bislang fährt die Stadtbahnlinie 1 nur bis zur Wendeschleife in Senne. Ob es zu einer Verlängerung nach Sennestadt wirklich kommt, ist fraglich. | © Silke Kröger

Bielefeld "Ein Irrwitz der Geschichte": zurück zur Ursprungsplanung der Linie 1

Die Senner Bezirkspolitiker suchen nach Wegen, wie die Stadtbahnverlängerung nach Sennestadt doch noch gebaut werden kann

Silke Kröger
19.01.2020 | Stand 19.01.2020, 22:13 Uhr

Senne. Die neuen Planungen von MoBiel zur Verlängerung der Stadtbahnlinie 1 nach Sennestadt stoßen überall auf Kritik. Der dazu nötige massive Grunderwerb, der Ausbau der Kreuzungen, der Abriss von Gebäuden - all das hat viele zu der Überzeugung geführt, dass eine solche Variante niemals realisiert wird. Darin ist sich auch die Senner Bezirkspolitik einig. Sie sucht nun nach einer anderen Lösung - um die Linie-1-Erweiterung doch noch zu retten.

realisiert durch evolver group