Ein Polizist hat in Bielefeld auf einen Mann geschossen. Das Foto ist bei einer Polizeivorführung entstanden und hat nichts mit dem Einsatz am Samstag zu tun. - © Symbolfoto: Barbara Franke
Ein Polizist hat in Bielefeld auf einen Mann geschossen. Das Foto ist bei einer Polizeivorführung entstanden und hat nichts mit dem Einsatz am Samstag zu tun. | © Symbolfoto: Barbara Franke

NW Plus Logo Bielefeld Mann dreht durch: Bielefelder Polizist schießt Messer-Täter ins Bein

Randalierer sorgt nachts in Mehrfamilienhaus für Angst. Kripo Münster ermittelt

Jens Reichenbach

Bielefeld/Münster. Ein Polizist hat am vergangenen Samstag auf einen Bielefelder geschossen, der zuvor mit einem Messer die Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Sennestadt in Angst und Schrecken versetzt hatte. Die alarmierten Beamten konnten den Mann nicht zur Aufgabe bringen, schließlich gab einer der Beamten einen Schuss ab. Noch ist unklar, warum es dazu kam. Wie Martin Temmen, Sprecher der Staatsanwalt, mitteilte, wurde die Polizei gegen 2.40 Uhr am frühen Samstagmorgen zu einem Mehrfamilienhaus am Marderweg gerufen...

realisiert durch evolver group