0
Die Bielefelder Schäferin Pia Völker mit einigen ihrer Schafe auf der Fläche am Heimathof. Das war noch vor den Angriffen. - © Helmut Depping
Die Bielefelder Schäferin Pia Völker mit einigen ihrer Schafe auf der Fläche am Heimathof. Das war noch vor den Angriffen. | © Helmut Depping

Leopoldshöhe Hunde attackieren Schafherde am Leopoldshöher Heimathof

Heimatvereinsvorsitzender Helmut Depping ist wütend über mutmaßlich frei laufende Hunde. Beim Ordnungsamt ist der Fall auch bekannt, der Verursacher aber nicht.

Birgit Guhlke
24.11.2020 | Stand 24.11.2020, 17:43 Uhr

Leopoldshöhe. Heimatvereinsvorsitzender Helmut Depping kann seinen Ärger kaum verhehlen. Bei zwei Vorfällen mit Hunden sind Schafe zu Schaden gekommen, eines wurde schwer verletzt. Die Tiere weiden seit April am Heimathof. Schäferin Pia Völker sorgt mit ihrer Herde dafür, dass das Gras auf der Obstwiese und der direkt angrenzenden Ausgleichsfläche kurz bleibt und damit ebenso für Artenreichtum auf den Flächen. Und nun das.

Empfohlene Artikel