0
Hans-Dieter Springer (v.l.) Klaus Nieswand, Joachim Löwen und Hermann Wiehe planen das Abschiedskonzert des Männergesangvereins. Auch wenn der Anlass ein trauriger ist, haben die vier Herren ihre Fröhlichkeit nicht verloren. - © Sylvia Tetmeyer
Hans-Dieter Springer (v.l.) Klaus Nieswand, Joachim Löwen und Hermann Wiehe planen das Abschiedskonzert des Männergesangvereins. Auch wenn der Anlass ein trauriger ist, haben die vier Herren ihre Fröhlichkeit nicht verloren. | © Sylvia Tetmeyer

Bielefeld Männergesangsverein Schildesche gibt nach 128 Jahren auf

Es gab 15  Gründungsmitglieder, darunter in erster Linie Kaufleute und Handwerker

Sylvia Tetmeyer
19.11.2019 | Stand 19.11.2019, 20:15 Uhr

Schildesche. Sie wirken ziemlich gefasst – die Vorstandsmitglieder des Männergesangvereins Schildesche. „Die Entwicklung lässt sich nicht aufhalten", sagt Hans-Dieter Springer. Lange sei das „Offene Singen" ein Aushängeschild im Vereinsleben gewesen. Im vergangenen Jahr habe es zum 40. Mal stattgefunden. „Es kamen aber immer weniger Besucher", bedauert der 78-jährige Ehrenvorsitzende. Weitere Gründe seien hinzugekommen. „Deshalb haben wir im Juli einstimmig beschlossen, dass wir den Verein auflösen", erzählt der Vorsitzende Hermann Wiehe.

realisiert durch evolver group