0
Pilzsammler: Robert Schaike sucht gern an der Werther Straße hinter der Universität. Und dort fand er auch den Pilz, der ihn vor Fragen stellte. - © Andreas Zobe
Pilzsammler: Robert Schaike sucht gern an der Werther Straße hinter der Universität. Und dort fand er auch den Pilz, der ihn vor Fragen stellte. | © Andreas Zobe

Bielefeld Pilzsammler gelingt Sensationsfund: Neue Art im Bielefelder Wald entdeckt

DNA-Analyse in Spanien: Wie sich herausstellt, hat ein 54-Jähriger in der Nähe der Uni Bielefeld eine noch unbekannte Pilzart entdeckt.

Rafael Krawczyk
26.11.2018 | Stand 26.11.2018, 16:46 Uhr

Bielefeld. Robert Schaike streift seit Jahren gerne und häufig durch die Bielefelder Wälder. Er ist Pilzsammler durch und durch, kann mittlerweile rund 250 verschiedene Pilzarten bestimmen. Bei einem Exemplar aber lag er daneben. Aus gutem Grund: Wie sich herausstellte, hat der 54-Jährige in der Nähe der Uni Bielefeld eine unbekannte Pilzart entdeckt. Ein Glücksfall.

realisiert durch evolver group