0
Da tritt selbst der Vorstand in den Hintergrund: Günter Dammann mit seiner Frau Bärbel beim Auf-Flaggen auf dem Sportplatz des SCB gemeinsam mit Freunden, Sponsoren und den übrigen Funktionsträgern des Vereins. - © Barbara Franke
Da tritt selbst der Vorstand in den Hintergrund: Günter Dammann mit seiner Frau Bärbel beim Auf-Flaggen auf dem Sportplatz des SCB gemeinsam mit Freunden, Sponsoren und den übrigen Funktionsträgern des Vereins. | © Barbara Franke

Sudbrack Langjähriger Sprecher des SCB verabschiedet sich

Überraschung beim "Auf-Flaggen", dem Treffen zum Ende der Winterpause

Arno Ley Arno Ley
08.03.2017 | Stand 07.03.2017, 19:57 Uhr

Sudbrack. Eigentlich sollte es eine ganz normale Veranstaltung werden wie in den Vorjahren. Jeweils im März lädt der Sportclub Bielefeld seine Sponsoren und Freunde zum so genannten "Auf-Flaggen" ein. Ein zwangloses Treffen zum Ende der Winterpause ist es sonst. Doch diesmal gab es eine Überraschung. "Günter Dammann hat mir erklärt, dass er aufhören möchte", sagte Clubpräsident Axel Gerlach in seiner Begrüßungsrede. "Er will sich heute in den zweiten Ruhestand verabschieden."

realisiert durch evolver group