0
Symbolbild. - © Andreas Frücht
Symbolbild. | © Andreas Frücht

Bielefeld Verkehrsamt räumt Fehler bei Vergabe von Stadtbahnlinie 4 ein

Wechsel auf neue Gleisbautechnik endet in einer Rückzahlung

Joachim Uthmann
03.12.2016 | Stand 04.12.2016, 11:25 Uhr

Bielefeld. Die schweren Vergabeverstöße, die das Staatliche Rechnungsprüfungsamt der Stadt beim Bau der Stadtbahn-Unilinie 4 vorwirft, trifft die Experten im Amt für Verkehr. Auf der Suche nach besserer und wirtschaftlicherer Gleisbautechnik verhedderten sie sich im verzwickten Vergaberecht. Die Prüfer förderten das ans Licht - mit der Folge, dass die Stadt 3,2 Millionen Euro an Zuschüssen zurückzahlen muss.

realisiert durch evolver group