0
Friedlich: Seit einigen Monaten kommen die Hundebesitzer nicht mehr so gerne zur Stiftsmühle. Sie fühlen sich angegriffen. - © Sylvia Tetmeyer
Friedlich: Seit einigen Monaten kommen die Hundebesitzer nicht mehr so gerne zur Stiftsmühle. Sie fühlen sich angegriffen. | © Sylvia Tetmeyer

Schildesche Stiftsmühle: Seit Jahren Ärger zwischen Hundebesitzern, Radlern und Joggern

An der Stiftsmühle: Seit zwei Jahren gibt es zunehmend Probleme zwischen Hundebesitzern, Radlern und Joggern. Beim Umbau sind Hinweisschilder entfernt worden. Eine Hecke könnte den Teil des Parks kennzeichnen, der als Freilauffläche beschlossen ist

Sylvia Tetmeyer
13.02.2016 | Stand 12.02.2016, 22:24 Uhr

Schildesche. Einige sind jeden Tag da, andere nutzen die Freilauffläche mit ihren Vierbeinern nur am Wochenende. Bernd Hanel meidet das Grün an der Stiftsmühle jedoch seit 14 Tagen – weil er die Konflikte mit Radfahrern und Joggern nicht mehr aushält. Mehr als ein Dutzend Hundebesitzer kamen jetzt zum Ortstermin mit den Bezirksbürgermeistern Mike Bartels (Jöllenbeck) und Detlef Knabe (Schildesche).

realisiert durch evolver group