Gefährliche Slalomfahrt

12.07.2019 | Stand 12.07.2019, 13:00 Uhr

Bielefeld (ots) - SI / Bielefeld / Mitte - Die Polizei Bielefeld sucht einen Pkw-Fahrer, der am Dienstag, den 09.07.2019, bei einem Überholmanöver auf der Detmolder Straße mit einem weiteren Pkw seitlich kollidierte und danach flüchtete.

Gegen 12:30 Uhr befuhr ein 56-jähriger Bielefelder mit seinem Peugeot die Detmolder Straße auf der rechten Fahrbahn in Richtung Innenstadt. Auf Höhe der Sonderburger Straße bemerkte er, wie ein silberner Daimler, der sich zunächst hinter ihm befand, nach links ausscherte und stark beschleunigte. Beim Überholvorgang zwängte sich das silberne Fahrzeug zwischen einem auf der linken Fahrzeugseite fahrenden schwarzen Daimler und dem Peugeot durch. Dabei touchierte er den Peugeot seitlich. Danach setzte er seine Fahrt mit unveränderter Geschwindigkeit in Richtung Innenstadt weiter fort. Am Peugeot entstanden bei dem Unfall Kratzer und Dellen an der linken Fahrzeugtür. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Wer Angaben zum Fahrer des silbernen Daimlers machen kann, möge sich beim Verkehrskommissariat 1 unter der 0521-5450 melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4321933

Copyright © Neue Westfälische 2019
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group