An der Jöllenbecker Straße kam es zu einem sehr ungewöhnlichen Streit zwischen Fußgänger und Radfahrer. - © Symbolfoto: picture alliance/dpa
An der Jöllenbecker Straße kam es zu einem sehr ungewöhnlichen Streit zwischen Fußgänger und Radfahrer. | © Symbolfoto: picture alliance/dpa

NW Plus Logo Körperverletzung Bielefelder Radfahrer mit ungewöhnlicher "Waffe" angegriffen

Der Polizei wurde jetzt ein Streit auf offener Straße gemeldet - trotz Entschuldigung war es offenbar zur Eskalation gekommen. Die Einsatzkräfte suchen Zeugen.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Ausgerechnet mit einem Gitarrenkoffer soll ein Fußgänger einen Radfahrer an der Jöllenbecker Straße angegriffen haben. Dabei rief der Beschuldigte kurz darauf selbst die Polizei. Nun suchen die Beamten Zeugen der ungewöhnlichen Eskalation.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema