0
Welthandballer Daniel Stephan verkauft Lose an die Gäste zusammen mit Jochen Vahle von der Band "Randale" und Tatort- Kommissar Klaus J. Behrendt. - © Sarah Jonek
Welthandballer Daniel Stephan verkauft Lose an die Gäste zusammen mit Jochen Vahle von der Band "Randale" und Tatort- Kommissar Klaus J. Behrendt. | © Sarah Jonek

Spendengala Großes Promi-Treffen in Bielefeld für den guten Zweck

Auf der Charity-Party zum 15-jährigen Bestehen des Vereins "OWL zeigt Herz" begeistert Howard Carpendale. Und ein sympathischer Tatort-Kommissar verkauft Lose.

Sibylle Kemna
23.10.2022 | Stand 23.10.2022, 16:37 Uhr

Bielefeld. Howard Carpendale war der Stargast beim Charity-Event „Hello again“ zur Feier von 15 Jahren „OWL zeigt Herz” am Samstagabend im Lokschuppen. Auch Tatort-Kommissar Klaus J. Behrendt war ein begehrter Gesprächspartner.

Der Lokschuppen war stilvoll dekoriert und bot den 388 Gästen, die bis zu 250 Euro für eine Karte bezahlt hatten, ein genussvolles Buffet, erlesene Getränke, eine Cocktail-Bar und geselliges Miteinander der Förderer des Vereins, der unter anderem Sport-Projekte für Kinder organisiert.

Howard Carpendale bot zur Charity-Party von "OWL zeigt Herz" ein Feuerwerk an bekannten Schlagern und bester Unterhaltung - © Sarah Jonek
Howard Carpendale bot zur Charity-Party von "OWL zeigt Herz" ein Feuerwerk an bekannten Schlagern und bester Unterhaltung | © Sarah Jonek

Sie kauften reichlich Lose zum Preis von zehn Euro, um die Projekte der Stiftung zu unterstützen und dem Glück eine Chance zu geben. Schließlich winkten attraktive Preise von Reisen über ein Mountainbike bis zu einem Trikot mit Unterschriften der Fußball-Nationalmannschaft.

Welthandballer ist Vorsitzender

Bernd Ottensmann und Christian Messinger, die den Verein vor 15 Jahren gegründet haben, zeigten sich begeistert über dessen Entwicklung. „Daran hat Daniel Stephan mit seinem Netzwerk großen Anteil und darauf sind wir sehr stolz“, sagte Ottensmann.

"OWL zeigt Herz"-Event im Lokschuppen. - © Sarah Jonek
"OWL zeigt Herz"-Event im Lokschuppen. | © Sarah Jonek

Der Welthandballer Stephan war als Pate des Projekts „Sport macht Kinder stark“ zum Verein gekommen und hat vor fünf Jahren den Vorsitz übernommen. Weitere Projekte sind „Kultur macht Kinder stark“ und „Musik macht Kinder stark“. Auf der Party nahm Stephan einen 30.000-Euro Scheck von Sponsor Poco entgegen und versprach 10.000 Euro davon an die Aktion „Für jedes Kind einen Ranzen“ zu leiten.

Nach rund drei Stunden betrat Howard Carpendale mit „Hello again“ die Bühne und brannte ein Feuerwerk seiner Hits der letzten fünf Jahrzehnte ab. Die Gäste begleiteten den Auftritt des 76-jährigen Schlager-Grandseigneurs mit großem Beifall und waren so textsicher, dass sie auch Passagen von Liedern alleine übernahmen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken