Stehen alle Zeichen auf Grün für die Verkehrswende in Bielefeld? Das wird die Erhebung im Oktober jetzt zeigen. Damit kommt auch die Arbeit des Verkehrsamts auf den Prüfstand. - © Mike-Dennis Mueller/www.mdm.photo
Stehen alle Zeichen auf Grün für die Verkehrswende in Bielefeld? Das wird die Erhebung im Oktober jetzt zeigen. Damit kommt auch die Arbeit des Verkehrsamts auf den Prüfstand. | © Mike-Dennis Mueller/www.mdm.photo

NW Plus Logo Erhebung zur Verkehrswende Große Haushaltsbefragung: Stadt untersucht Mobilitätsverhalten der Bielefelder

Wer kommt in Bielefeld wie von A nach B? Nach 2010 und 2017 nimmt die Stadt jetzt erneut das Mobilitätsverhalten ihrer Bürger in den Fokus. Die Zahlen sind besonders wichtig für die Planungen zur Verkehrswende in Bielefeld.

Christine Panhorst

Bielefeld. Fahren die Bielefelder eher mit dem Fahrrad oder dem Auto zum Bäcker? Wie viele Menschen nutzen überhaupt Bus und Bahn auf dem Weg zur Arbeit? Welche Rolle spielen die neuen E-Scooter für die Stadtmobilität? Antworten auf diese Fragen und mehr soll eine neue Haushaltsbefragung für Bielefeld liefern, die in wenigen Wochen startet. Aber nicht alle Bielefelder werden den Fragebogen in ihrem Briefkasten finden. Und die Ergebnisse werden ein Moment der Wahrheit für die Macher der Bielefelder Verkehrswende sein.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema