Karin Fischer-Stephan (v.l.), Mike Bartels, Andrea Defeld, Bärbel Hildebrand, Oliver Bahr und Wilfried Stephan schauen sich die Pläne am Naturstadion an. - © Sylvia Tetmeyer
Karin Fischer-Stephan (v.l.), Mike Bartels, Andrea Defeld, Bärbel Hildebrand, Oliver Bahr und Wilfried Stephan schauen sich die Pläne am Naturstadion an. | © Sylvia Tetmeyer

NW Plus Logo Geldverschwendung? Bund der Steuerzahler prüft Bielefelder Kombibad-Pläne

Die Anwohnerinitiative lädt zwei Vertreterinnen des Vereins zum Besuch der zukünftigen Baustelle. Im Fokus stehen Kosten für die Aufschüttung des Sieks.

Sylvia Tetmeyer

Bielefeld. Werden beim Bau des Kombibades Steuergelder zu sorglos ausgegeben? Anwohner gehen davon aus, dass ihr Alternativvorschlag der bessere und günstigere ist. Oliver Bahr hat deshalb den Bund der Steuerzahler um Prüfung des Falls gebeten. Nun reisten Bärbel Hildebrand und Andrea Defeld aus Düsseldorf an, um sich ein Bild vom geplanten Standort am Naturstadion zu machen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema