0
Die betagte Bielefelderin war mit einem perfiden Schockanruf in Panik versetzt worden. - © Pixabay
Die betagte Bielefelderin war mit einem perfiden Schockanruf in Panik versetzt worden. | © Pixabay

Bielefeld Fahndung mit Phantombild: Bielefelder Polizei sucht Schock-Anrufer

Der Unbekannte hatte einer Bielefelderin ihre Ersparnisse abgenommen. Zuvor hatten die Täter die Frau glauben lassen, dass ihre Tochter ins Gefängnis muss.

Eike J. Horstmann
14.09.2022 | Stand 14.09.2022, 13:05 Uhr

Bielefeld. Es ist eine besonders perfide Masche gewesen, mit der Unbekannte am Mittwoch, 7. September, eine ältere Bielefelderin um ihr gesamtes Erspartes gebracht haben. Mit einem Schockanruf war die Seniorin derart in Panik versetzt worden, dass sie einem fremden Mann eine höhere Summe Bargeld überreichte. Jetzt hat die Polizei ein Phantombild von dem Unbekannten veröffentlicht.

Mehr zum Thema