Unerlaubt: Vor dem Gymnasium am Waldhof am Eingang zum Park der Menschenrechte parken immer wieder Motorroller. Eine Legalisierung lehnt die Bezirksvertretung ab. - © nw
Unerlaubt: Vor dem Gymnasium am Waldhof am Eingang zum Park der Menschenrechte parken immer wieder Motorroller. Eine Legalisierung lehnt die Bezirksvertretung ab. | © nw

NW Plus Logo Bielefeld Darum gibt's für Motorräder keine extra Parkplätze in der Altstadt

Die Bezirksvertretung will an Schulen keine Anreize schaffen und beschließt stattdessen mehr Fahrradbügel.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Es war ein Beschwerdebrief von Schülern der Innenstadt-Gymnasien an den Oberbürgermeister, der den Stein ins Rollen brachte. Sie forderten an den Schulen und anderen Stellen der Altstadt ausgewiesene Parkplätze für Motorroller und -räder. Das Amt für Verkehr prüfte das wohlwollend. Doch die Politiker stoppten den Vorstoß.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema